eSportEvents

eSport Symposium Dortmund

Am 26.01.2019 fand in Dortmund unter der Leitung von eversity und Dortmund eSports e.V. eine Informations- und Networkingveranstaltung zum Thema eSport statt. Neben den Vertretern von Dortmund eSports e.V., welche ihren Verein vorstellten, präsentierte mit Stefan Opitz der Geschäftsführer von eversity selbst das Konzept der eSport university und präsentierte eigene Visionen zur Entwicklung dieser noch jungen Sportart.

Mit Bernd Unger kam auch der Gründer und CEO von Stage5 Gaming zu Wort, welcher die Arbeitsweise seiner Firma präsentierte und in flammenden Statements von seiner Idee der Entwicklung des eSports sprach. Bis zum Jahr 2021, so Bernd Unger, möchte er Arbeitgeber im eSport sein und aktiv dabei helfen den Athletinnen und Athleten in diesem Bereich eine gute Plattform zu bieten.

Mit Matthias Zander von ELC Gaming präsentierte sich auch ein internationales Unternehmen und zeigte dem Auditorium verschiedene Möglichkeiten auf Elemente des eSport in eigene Veranstaltungen einzubinden. Letztlich stellte mit Stefan Bromund auch ein Vertreter der Stadt Dortmund die Standpunkte der Verwaltung zum eSport dar. Neben einer bereits ins Leben gerufenen Arbeitsgruppe, welche sich aktiv mit der Förderung des eSport beschäftigt, präsentierte er auch noch die Idee städtischer Informationsveranstaltungen zum eSport.

Ein Gedanke zu „eSport Symposium Dortmund

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.